Lageplan Kontakt Sponsoren_Impressum Archiv Startseite
         
 

Bei der Zusammenarbeit zwischen dem amerikanischen Künstler George Beasley und der deutschen Bildhauerin Susanne Roewer geht es um die gemeinsame Schnittmenge der bearbeiteten Materie. Mit Skulpturen, Rauminstallationen und Zeichnungen wird die Betrachtungsweise um den Arbeitsprozess erweitert. „Lines of work“ adressiert Arbeitsbereiche, gemeinschaftliche Arbeitsabläufe, Fließbandprozesse sowie Überreste und Traditionen alter Techniken bis hin zu Spuren und Schrunden durch schwere oder ausdauernde Arbeit. Welche Materie steht uns zur Verfügung und wie wandeln wir sie nutzbringend um? Können und wollen wir ein glückliches Leben ohne irgendeine Form der Arbeit führen?

Mehr: www.kunstverein-gt.de
 
     
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
27
29
30
31
32
33
34
26