Lageplan Kontakt Sponsoren_Impressum Archiv Startseite
         
 

Ein abstraktes Gemälde? Eine Science-Fiction-Landschaft? Ein 3D-Scan des menschlichen Auges? Oder ein gefährlicher Bakterienstamm unter dem Auge eines Elektronenmikroskops? In der medizinhistorischen Abteilung zeigt das Stadtmuseum authentische und künstlerisch verfremdete Bilder aus dem Bereich Medizintechnik und Diagnostik mit teilweise verblüffender Auflösung. Martina Hermjohannknecht-Schulz von der Werkstattkunst Buntspecht lädt die Besucher zwischen 19 und 22 Uhr zur gemeinsamen kreativen Bearbeitung von Ausstellungsbannern aus dem Museum ein. Farbe, Pinsel, Spachtel und Co. werden gestellt, es braucht nur Neugier und Experimentierfreude.

Mehr: www.stadtmuseum-guetersloh.de




 
         
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
27
30
31
32
33
34
26